Testfahrertage und Kranichwochen an der Müritz

Riverlodge – die Marke für schwimmende Hausboote – hat vom 9. bis 14. Oktober 2012 Testfahrertage in Buchholz an der Müritz abgehalten. Meine Kollegin Christin Drühl und ich haben diese Marketingaktion koordiniert. Insgesamt 40 Interessierte sind der Einladung an die Müritz gefolgt und testeten das Hausboot Riverlodge H2home.

 

Als besonderen Höhepunkt der Testfahrertage haben wir morgens und abends die Kranichbeobachtung auf dem Wasser angeboten. Buchholz ist der einzige Hafen der Mecklenburgischen Seenplatte, von dem wir wissen, dass regelmäßig bis zu 400 Kraniche direkt drüber hinwegfliegen. Zwei Mal täglich. Ein wirklich beeidruckendes Naturschauspiel, dass auch den Testfahrern gut gefiel.

 

Die Testfahrten selbst verliefen wetterabhängig. Während das Manövrieren bei Windstärke 4-5 bf sehr sehr anspruchsvoll ist – aufgrund der großen Angriffsfläche des Hausbootes – war bei wenig Wind der Dreh mit dem Steuerrad und Bugstrahlruder schnell raus. Auch enge Marinas meistert die Riverlodge H2home, wenn man die Steuerungscharakteristik mit einem Außenbordmotor erst einmal begriffen hat.

 

Die Testfahrer kamen vornehmlich aus Berlin, aber auch Brandenburger, Sachsen und mecklenburgische Landsleute waren vertreten. Die Anmeldung zu den Testfahrten rührt noch von der Berliner Wassersportmesse Boot und Fun aus dem vergangenen November her, wo Frau Drühl und ich im Auftrag von Pedro Boat und Riverlodge für Kundenaktion am ausgestellten Hausboot sorgten. Damals meldeten sich über 200 Personen zur Testfahrt an. Mit 50 Personen, finde ich, haben wir jetzt eine sehr gute Feedbackquote erzielt. Und auch für den Betreiber von Riverlodge – die Firma Yachtcharter Römer – hat sich die Aktion gelohnt. Einige Wochen Hausbooturlaub gingen noch am Steg in Tinte und Papier.

Kommentar absenden