Hafenführer für Berlin und Brandenburg

Hafenführer für Berlin und Brandenburg

Der Hafenführer für Berlin und Brandenburg stellt alle Häfen und Liegeplätze in einem Band vor. Ausgewählt wurden 250 Marinas, Vereinshäfen, Wasserwanderrastplätze und kostenfreie Sportbootliegestellen an Spree, Dahme und der Unteren Havel. Die Abdeckung reicht bis zur Elbe (zwischen Magdeburg und Dömitz), Elbe-Havel-Kanal, Oder-Spree-Kanal und Spree bis zum Schwielochsee sowie die Wasserstraßen nördlich von Berlin (Oder-Havel-Kanal, Finowkanal und Werbellinsee). Aufgenommen wurden alle Häfen, die Gastlieger auf der Durchreise herzlich willkommen heißen und ein Mindestmaß an Erreichbarkeit und Service gewährleisten.

 

Akribische Hafenbeschreibung: Mit Hafenplan und Umgebung

Die Hafenanlagen ausgewählter Häfen (125) wurden ausführlich beschrieben und ein Hafenplan zeigt jeweils  intuitiv, wo sich die Serviceeinrichtungen sowie die Gastliegeplätze der Marina befinden. Desweiteren weist der Hafenführer für Berlin und Brandenburg auf die Versorgungsmöglichkeiten jedes porträtierten Hafens hin. Welche Supermärkte, Restaurants und Kneipen gibt es – und wie weit sind sie vom Hafen entfernt? Zudem werden die schnellsten Verbindungen mit dem öffentlichen Nahverkehr angezeigt, der die Gäste am Steg schnell ins Stadtzentrum oder zu wichtigen Verteilerbahnhöfen bringt.

 

Alle Preise im Details-Vergleich: Vom laufenden Meter bis zur Duschmarke

Besonderes Augenmerk wurde auf die Details bei Service und Preisen in den Häfen gelegt. Mit Hilfe des Hafenführer für Berlin und Brandenburg lassen sich die Kosten bequem in einem Revier und von Ort zu Ort vergleichen. Die Liegegebühr hängt dabei nicht nur vom Preis für den laufenden Meter ab, sondern setzt sich oft auch durch Personengebühren, Strom- und Wasserpauschalen, Müllgebühren usw. zusammen. Selbst die Kosten für das Duschen im Hafen inkl. Angabe der Laufdauer ist verzeichnet – denn auch hier gibt es gewaltige Unterschiede.

 

Der passende Hafen für die Crew

Ziel für mich als Autor des Hafenführer für Berlin und Brandenburg war es, Transparenz und Übersicht in die riesige Vielfalt von über 500 vor Ort besuchten Hafenanlagen zu bringen. Jeder Freizeitskipper soll anhand der Lektüre genau den Hafen finden, der am besten zur Crew passt. Einsam und abgelegen oder mittendrin und voll ausgestattet. Die Vielfalt ist riesig. Und es gibt viele Häfen, die haben etwas wirklich Einmaliges und Besonderes – hissen die Vatikanflagge, liegen auf einer Insel, die man mit dem Ruderkahn verlassen muss oder bieten Guinness und Fish ‘n Chips in englischem Zeitungspapier.

 

Das Revier in einem Band voller Details

Einheimische Bootfahrer werden ihr ganzes Revier systematisch geordnet und mit verlässlichen Informationen versehen vorfinden. Hinzu kommt eine großformatige Präsentation mit vielen Bildern, Revierkarten, Hafenplänen und Citymaps in einem hochwertigen Hardcover-Band. Perfekt zum Nachschlagen, aber auch, um den eigenen Gästen einen aktuellen Tipp geben zu können. Insbesondere für Auswärtige gibt es einige Landmarken-Kapitel. Hier werden die auffälligsten Gebäude am Ufer kurz erklärt und benannt. Ein echter Reiseführer auf dem Wasser.

 

50 Mal Anlegen und Einkehren

Vielleicht kommt der eine oder andere Berliner mit den 50 aufgeführten Lokalen zum Anlegen und Einkehren auf neue Ideen, wo er sich mit anderen Bootskameraden auf einen Anlegeschluck demnächst  trifft – oder wohin eine Tagestour sonst so hingehen soll. Gerade in den Nebengewässer wartet manche Überraschung, die erst kürzlich eröffnet hat.

 

Bootstankstellen und Fäkalienentsorgung

Auch dem Thema Entsorgen und Tanken wurde viel Beeachtung geschenkt. Im Register befinden sich die Angaben zu allen (aktiven) Entsorgungsstationen sowie den Servicegebühren, die für das Abpumpen der Tanks erhoben wird.

 

Lieferbar ab Anfang 2014 – Jetzt vorbestellen

Der Hafenführer für Berlin und Brandenburg erscheint Anfang 2014. Vorbestellungen können per E-Mail direkt über mich als Autor vorgenommen werden (info@roberttremmel.de) oder beim Verlag SD Media. ( bestellung@sd-media.de).

Der Preis für das 216 Seiten-Buch beträgt 34,90 Euro inkl. MwSt.

 

Kommentar absenden